Peter Jackson ist mit „The Hobbit“ im Zeitplan

'Herr der Ringe'-Macher Peter Jackson lässt es mit 'The Hobbit' wieder richtig krachen (Foto: Warner)
Die Verwirrung war groß, als IMAX einen Drei-Jahres-Deal mit Warner bestehend aus insgesamt 20 Filmen ankündigte und für Peter JacksonsThe Hobbit“ als Starttermin das Jahr 2013 propagierte. Das war jedoch in völligem Widerspruch zu der ersten Terminmitteilung, die MGM und New Line im Dezember 2007 der Welt verkündeten. Da brachten die Verantwortlichen um Peter Jackson und Guillermo Del Toro die Fans in Verzückung mit einem Kinostart im Jahr 2011. Dieses Datum erwies sich in den letzten Jahren als reines Hirngespinst. Schließlich war noch keines der beiden Drehbücher geschrieben geschweige denn Drehpläne ausgearbeitet und Budgets gesichert.

Peter Jackson lässt schon bald die Klappe für „The Hobbit“ fallen

Letztendlich dürfen Fans des „Herr der Ringe“-Universum aufatmen: IMAX und dessen 2013-Terminierung ist überholt. Der Hobbit wird zwar später als ursprünglich von Guillermo Del Toro und Peter Jackson angenommen die Kinoleinwände erreichen, aber mit Startdatum Dezember 2012 immerhin noch vor 2013. Im Gegensatz zu 2007 sind Toro und Jackson jetzt schon einen enormen Schritt weiter. Vor einigen Wochen haben sie das zweite Drehbuch beim Studio abgeliefert. Momentan laufen die Berechnungen zur Finanzierung. Warner ging zuerst auch von dem IMAX-Termin 2013 aus, korrigierte aber in der Zwischenzeit das Startdatum auf 2012. Es rührt sich was im Auenland!

Schreibe einen Kommentar