Neues Filmprojekt für Nicht-Perfektionist Brad Pitt

Hat seit 'Inglourious Basterds' alle Hände voll zu tun: Brad Pitt (Foto: Universal)
Brad Pitt scheint auf die Novelle gekommen zu sein. Immerhin ist der Erwerb der Filmrechte zur Novelle „The Imperfectionist“ von Autor Tom Rachman durch Pitts Produktionsfirma Plan B bereits das zweite Engagement in diesem Feld innerhalb kurzer Zeit. So gab der Lebensgefährte von Angelina Jolie erst kürzlich bekannt, bei der Leinwandadaption der Novelle „The Tiger: A True Story of Vengeance and Survival“ mitzuspielen. Der Actionthriller handelt von einem Tiger in Sibirien, der mit übernatürlichen Kräften ausgestattet ist.

Alle Wege führen nach Rom

Im neuen Projekt des 46-Jährigen spielen Tiere dagegen keine Rolle. Vielmehr geht es in „The Imperfectionist“ um die Erlebnisse des Schriftstellers während seiner Zeit als Journalist bei einer englischsprachigen Zeitung in Rom und was dort so abging. Brad wird höchstwahrscheinlich die Hauptrolle übernehmen. Für die Regie ist Darren Aronofsky im Gespräch. Momentan hilft Brad seinem Kollegen Sean Penn in dessen Werk „Tree Of Life“, das sich bereits in der Post-Produktion befindet.

Schreibe einen Kommentar