Justin Biebers tiefer Fall in Neuseeland

Treibt den Puls von Mädchen in die Höhe: Justin Bieber, der sich hier von der Auckland Bridge stürztv(Foto: AJ Hackett Bungy NZ)
Der kanadische Popstar Justin Bieber war heute – Neuseeland-Zeit (+ 12 Stunden) – in Auckland und hat für Aufruhr im Land der Kiwis gesorgt. Der junge Star besuchte die Strathallan School, übte mit den Schülern neuseeländische Songs ein und gab danach ein akustisches Konzert.

Nur Fliegen ist schöner

Kurz danach kam der tiefe Fall des Superstars: Mit Unterstützung von Tourism New Zealand http://www.newzealand.com traute er sich anschließend, seinen Adrenalinspiegel hochzufahren, und sprang mit AJ Hackett Bungy NZ http://www.bungy.co.nz, Erfinder der Funsportart, an einem Bungee-Seil von der Auckland Bridge Bungy ins Leere.

Schreibe einen Kommentar