Johnny Depps Winzerwunsch

'Alice im Wunderland'-Star Johnny Depp wäre am liebsten Kellermeister (Foto: Walt Disney)
Der Stoff aus dem die Träume sind: in Johnny Depps Fall ist er flüssig, rot und sehr berauschend. Der Star aus „Alice im Wunderland“ würde nämlich am liebsten Wein anbauen. Platz genug hätte der Partner von Vanessa Paradis. Immerhin gehört dem Paar ein stattliches Anwesen von ungefähr 15 Hektar Größe im südfranzösischen Plan-de-la-Tour. Dort, im Department Var, leben Johnny und Vanessa zusammen mit ihren beiden Kindern Lilly-Rose (10) und Jack (7) weit ab vom ganzen Starrummel. In ihrer kleinen Oase der Ruhe erholt sich das Promi-Paar und genießt das süße Leben. „Wenn ich in unserem Haus in Frankreich bin, mache ich absolut nichts“, bekennt Johnny. Für eine Sache könnte der Erfolgsgarant der „Fluch der Karibik“-Reihe seinen Hintern sogar hoch bekommen: Wein.

Johnnys Laster sind Wein, Weib und die Kinder

Sein großer Traum ist es, einmal seinen eigenen Rebensaft anzubauen. Nicht, um ihn zu verkaufen. Vielmehr würde er ihn selbst konsumieren. „In Var, wo ich lebe, ist es sehr interessant. Die Region ist für ihren Rosé-Wein bekannt. Der ist sehr gut. Ich dagegen bevorzuge Rotwein“ berichtet Johnny. Unser Nachbarland hat sich für den Hollywoodstar als Glücksgriff erwiesen: „Frankreich hat mir alles gegeben: eine wundervolle Familie und eine Ausgeglichenheit, die mir wahnsinnig gefehlt hat.“ Ja, Johnny Depp lebt eben mit seiner Familie wie Gott in Frankreich.

Schreibe einen Kommentar