Anthony Hopkins als Meisterregisseur Alfred Hitchcock

Spannung verbreitete Anthony Hopkins bereits als Hannibal Lecter in 'Das Schweigen der Lämmer'. Jetzt wird er zu Alfred Hitchcock (Foto: Columbia Tristar)
Von seinen Landsleuten wurde Sir Anthony Hopkins zum besten Schauspieler Großbritanniens gewählt, von der Queen zum Ritter geschlagen. Weltruhm erspielte sich der Charakterdarsteller u.a. als Glöckner von Notre Dame, Serienkiller Hannibal Lecter, Prinz Löwenherz oder Präsident Nixon. Nun bietet sich Hopkins eine weitere Herausforderung: Er soll im Biopic „Alfred Hitchcock And The Making Of Psycho“ den Meister der Spannung auf der Leinwand zum Leben erwecken.

Paraderolle für Sir Anthony Hopkins

Der Film basiert auf dem Buch von Stephen Rebello aus dem Jahre 1998. Darin beschreibt der Autor, wie Hitchcock sich auf der Höhe seines Regieschaffens dazu entschied, einen kleinen Horrorfilm („Psycho„) zu drehen. Da kein einziges Studio daran Interesse zeigte, entschloss sich Hitchcock damals, das Werk selbst zu finanzieren. Ivan Reitmans Produktionsfirma Montecito Pictures hat die Rechte an dem Buch erworben und ein Drehbuch von John McLaughlin („The Black Swan“) anfertigen lassen. Auf dem Regiestuhl soll sich Sacha Gervasi („Anvil! The Story Of Anvil“) niederlassen. Die Geschichte dreht sich hauptsächlich um die Beziehung zwischen Hitchcock und seiner Frau Alma Reville. Hört sich nach einer Paraderolle für Charakterkopf Anthony Hopkins an.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar